Teil 31 – unserer Reise mit dem Wohnmobil über die Balkanroute nach Griechenland und Italien – Griechenland: Messene

Rundbrief 13/2017 –Griechenland, den 9.10.2017

Hallo liebe Freunde,

na, das war mal wieder ein Tag heute. Wir sind von der Ostküste zur Westküste gefahren. Die Straße führte mit sehr vielen Serpentinen durch die Berge, aber sie war gut ausgebaut es gab wundervolle Aussichten und darum war die Fahrt ein reiner Genuss.

So ging es zur antiken Stadt Messene.

Im Landesinneren von Messenien (knapp 30 km von Kalamata entfernt), weit abgelegen von den üblichen Routen, liegt in relativer Abgeschiedenheit das antike Messene. Messene wurde 369 v. Chr. gegründet und war dann Hauptstadt des neuen Staates Messenien, nachdem die Großmacht Sparta aus der Region vertrieben wurde.

 

Gut erhalten ist die Befestigungsanlage mit ihren Toren. Die Verteidigungsmauern, die eine Gesamtlänge von 9 km haben, beeindrucken mit ihren großen quadratischen Steinen. Im Nordwesten liegt das Arkadische Tor. Hier hindurch führt die Zufahrtstraße. (s. Bild oben).

Es gibt u.a. Großes Theater,

 

 

 

 

 

 

 kleines Theater,

 

 

 

 

Mausoleum, Basilika, Bodenmosaike, Säulenhallen pp. Etwa 200 m weiter hangabwärts wurde in den letzten Jahren die monumentale Anlage eines Stadions

ausgegraben – die beeindruckendste und besterhaltene Ruine der Stadt.

Messene wurde erst in den letzten Jahren intensiv erforscht und ist umfangreichstes Ausgrabungsgebiet in Griechenland.

Eine unglaubliche Anzahl von Säulen befindet sich zum einen rundherum um das Stadion und über das gesamte Gelände verteilt. Es muss eine sehr große Stadt gewesen sein, davon zeugen die Unmenge von verschiedenen Gebäuden.

Eine wirklich sehr sehenswerte Ausgrabungsstätte, die mich mal wieder ungemein beeindruckt hat.

———————————–

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s