Teil 27 – unserer Reise mit dem Wohnmobil nach Irland: Irland – Galway

Zum Nachmittag haben wir dann unseren Übernachtungsplatz am Hafen in Galway gefunden, sind durch die Innenstadt gebummelt und haben gestaunt, wo all die vielen Menschen herkommen. Die Innenstadt, die vielen, vielen Pubs, waren voll mit Menschen.

10-f-galway-innenstadt
Galway – Innenstadt

 

Dazu dann am Fluss-Hafenbecken (der kürzeste Fluss Europas, der Corrib) noch mehr Menschen, an beiden Seiten des Fluss-Hafen-Ufers lagerten wirklich hunderte von überwiegend jungen Menschen mit Essen und Trinken und teilweise etwas Musik (s. Bild oben). 

Im Reiseführer habe ich gelesen, dass es in Galway sehr viel regnet und wenn dann wirklich mal die Sonne scheint, (und heute haben wir das tollste Sonnenwetter) „dann flippt die Stadt richtig aus“. Wir glaubten, dass es wegen der vielen Menschen in der Stadt irgendeine Veranstaltung gibt und haben daher verschiedene Leute gefragt, was hier los ist,  bekamen aber immer die Antwort „Es gibt keine Veranstaltung, aber die Sonne scheint, es ist Sonntag-Abend, morgen ist Bankholiday und die Leuten hängen einfach alle nur hier rum“. Das habe ich wirklich noch nie irgendwo gesehen, dass so viele Menschen ohne besonderen Anlass sich auf der Erde lagern, einfach „nur so“, weil es gerade so schön ist. Natürlich gesellten wir uns dazu mit einem Stück gekaufter Pizza und einem Glas Rotwein und hingen auch einfach nur so da herum. Toll, wie man spontan so etwas genießen kann!

Im übrigen hat Galway wegen einer anderen Geschichte Bekanntheit erlangt: Hier gibt es das Lynch-Castle und dazu folgende Geschichte:

„James Lynch, ein unbestechlicher und nur auf das Gemeinwohl bedachter Mann, verurteilte als Bürgermeister seinen eigenen Sohn wegen Mordes an einem jungen spanischen Matrosen. Er gab ihm eigenhändig den Tod, da niemand anderes sich dazu bereit erklärte. Danach zog er ich in ein Kloster zurück. Auf diesen Vorgang soll der Ausdruck Lynch-Justiz zurückgehen. „

10-h-galway
Galway: Lynch-Castle

Viele Grüße

Helga und Albert

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s